Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Leistungen

Die Anmeldung und die Bezahlung der entsprechenden Gebühren berechtigen zur Teilnahme an den gebuchten Veranstaltungen und allen im Tagungsprogramm dafür angegebenen Leistungen. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung spesenfrei auf das angegebene Konto von Technical Conference Management zu überweisen. Die Zahlung muß vor Beginn der Tagung auf unserem Konto eingegangen sein. In Ausnahmefällen ist auch der Nachweis der Überweisung durch Vorlage des Überweisungsbeleges bei Beginn der Tagung zulässig. Die Aufteilung der Leistungen auf mehrere Teilnehmer, zum Beispiel der Besuch zweier verschiedenen Teilnehmer an zwei Tagen derselben Tagung, ist nur dann zulässig, wenn dies vorher mit Technical Conference Management vereinbart wurde.


2. Storno

Die Stornogebühren hängen von der jeweiligen Tagung ab und sind im Anmeldeformular vermerkt. Stornos müssen schriftlich erfolgen.


3. Absagen einer Tagung

Technical Conference Management behält sich das Recht vor, jede Tagung (zum Beispiel wegen zu niedriger Teilnehmerzahl) abzusagen. In diesem Falle erhalten Sie unverzüglich alle bereits geleisteten Teilnahmegebühren zurück. Weitergehende Ansprüche (zum Beispiel den Zeitaufwand für vorbereitete Vorträge, Storno von bereits gebuchten Reisen) können wir nicht anerkennen.


4. Änderungen im Tagungsablauf

Technical Conference Management behält sich das Recht vor, einzelne Vorträge einer Tagung (zum Beispiel wegen Absage eines Vortragenden oder höherer Gewalt) zu substituieren oder entfallen zu lassen. Solche Änderungen erzeugen kein Recht auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr oder Teilen der Teilnahmegebühr oder sonstiger Aufwendungen.


5. Ablehnung einer Anmeldung

Technical Conference Management kann ohne Angabe von Gründen eine Anmeldung zu einer Tagung zurückweisen.


6. Vorträge

Wir suchen die Vortragenden unserer Tagungen nach bestem Wissen und Gewissen unter den führenden Experten auf den jeweiligen Fachgebieten aus und legen den Inhalt der Vorträge gemeinsam mit den Vortragenden entsprechend fest. Letztendlich sind aber die Vorbereitung und der Vortrag selbst dem jeweiligen Referenten überlassen. Wir übernehmen daher keine Verantwortung und Haftung für die Inhalte der Vorträge (zum Beispiel hinsichtlich Richtigkeit und Vollständigkeit).


7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Wien.

V 1.1 (31.07.2000)